Dienstag, 15. Oktober 2013

Windows Phone: GDR3 Update schon jetzt installieren (auch wenn es in deiner Region noch gar nicht verfügbar ist?)

Windows Phone 8 Logo
Und mit diesem Post spoilere ich eigentlich auch gleich, dass ich nun im Besitz eines Lumia 1020 mit Windows Phone 8 bin, zu welchem hier sicherlich auch noch ein Test folgen wird. Aber da möchte ich mich erst noch etwas mit diesem System auseinandersetzen, bevor ich Urteile fälle.

Gestern hat Microsoft das GDR3 Update für Windows Phone 8 offiziell angekündigt/veröffentlicht/oder wie man es auch immer nennen will. Denn die Verteilung startet in den nächsten Tagen, wird aber mehrere Monate dauern. Allerdings hat Microsoft schon vor längerer Zeit mal versprochen, dass Entwickler die neuen Updates zukünftig jeweils vorab erhalten, um ihren Applikationen allfällige Änderungen anzufügen. Und das versprechen hat man nun gehalten und so kommt man auch als normalo schon heute zur neuesten Version von WP8. Natürlich gibt es da auch schon ein paar Anleitungen und es ist eigentlich relativ schnell erledigt, so dachte ich. Aber natürlich gab es bei mir ein Problemchen, was sich aber lösen lies. Dazu weiter unten mehr.


Die Neuerungen von GDR3
Mit dem GDR3 Update waren nie riesige Neuerungen zu erwarten, sind GDR Updates doch eher wie Servicepacks anzusehen. Und so ist es dann auch gekommen. Aber ein paar Änderungen neben den tausenden von Performanceverbesserungen und sonstigen Kleinigkeiten, die sich unter der Haube getan haben wollen, gab es doch noch ein paar Neuerungen, die sich dem User direkt offenbaren.
Windows Phone 8 Task-Switcher
Der neue App-Switcher mit dem sich
Apps direkt schliessen lassen.
So ist es nun endlich möglich auch für SMS benutzerdefinierte Signaltöne auszuwählen. Denn das ging bis anhin ja tatsächlich nur für den Klingelton bei Anrufen.
Zudem kann man nun in der App-Switcher Ansicht die laufenden Applikationen auch direkt schliessen und muss diese nicht erst umständlich in den Vordergrund holen und dann manuell beenden.
Und was die Leute ohne Internetflat auf dem Handy freuen wird: Man kann sich nun, wenn man sein Windows Phone über sein BackUp wiederherstellen will, gleich von Anfang an mit seinem WLAN verbinden und muss die Daten nicht über das Mobilfunknetz ziehen. Geht schneller und schont das Datenvolumen.
Und dann gab es noch einige noch kleinere Kleinigkeiten, wie verbesserte Barrierefreiheit, stabileres Bluetooth und einen Drivingmode, welcher ablenkende Benachrichtigungen blockieren kann.

In meinen Augen wurden auch die Animationen subjektiv etwas schneller, was auch diverse Forenposts bestätigen. Das fällt dann wohl unter die vielen Performanceverbesserungen.

Installation
Nun zum Punkt der dem Post hier seinen Namen gab. Ich versuche mich natürlich stets über die von mir aktuell verwendeten Geräte auf dem laufenden zu halten und so wusste ich auch, dass da ein Update kommt. Beim iPhone war das erste, was ich damals im Internet gesucht habe, ein funktionierender Jailbreak. Und auch bei Android konnte ich nie die finger vom rooten und flashen lassen. Bei Windows Phone liess mich das irgendwie ziemlich kalt. Wahrscheinlich weil es kein ausnützen eines Hintertürchen ist, sondern ein offiziell eingebauter Vorgang.  Aber irgendwie musste es dann doch sein, weil die Neuerungen ja durchaus sinnvoll waren und weil man es einfach macht, wenn man es kann. Wobei, eigentlich konnte ich es ja gar nicht.

Eine Anleitung in Englisch war relativ schnell gefunden und eigentlich sind es auch nur zwei Schritte, bis man das Update herunterladen kann.

Schritt 1: Das Update ist per Sofort nur für Entwickler zu haben. Also müssen wir uns einen Entwicklerstatus ergattern. Für einen Developer-unlock oder um als Windows Phone Store Developer aufgenommen zu werden, muss man erst mal 19$ hinblättern. Das ist etwas unschön. Aber es gibt seit ein paar Monaten auch eine dritte Möglichkeit. Man kann ein Windows Phone App Studio Developer werden. Hier können Leute, die die Plattform und Programmierung noch nicht so gut kennen sich relativ einfach eine kleine App zusammenschustern - kostenlos. Hah, habt ihr das gehört? KOSTENLOS. Das ist es, was wir gesucht haben. Wir werden also Windows Phone App Studio Developer und melden uns da mit unserer Windows ID an. Da muss dann auch nichts weiter bestätigt werden oder so, es funktioniert quasi per Sofort.

Schritt 2: Hier müssen wir uns die "Preview for Developers" App aus dem Windows Phone Store herunterladen. In der App eingeloggt, muss man dann nur noch in den Einstellungen seines Windows Phones nach Updates suchen und kriegt dann die Meldung, dass ein neues Update verfügbar ist. Der Ablauf ist dann wie bei einem gewöhnlichen Update.

Nun, schön wäre es gewesen, wenn es so einfach geklappt hätte. Als ich den Link zur Preview for Developers App in meinem Browser geöffnet habe, wurde diese auch angezeigt. Als ich dann auf installieren geklickt habe, erhielt ich die Meldung, dass diese App in meiner Region nicht verfügbar sei. Toll, echt Toll, fängt ja gut an der Tag.
it didnt workKurz überlegt und gleich mal die Idee gehabt, bei meinem Lumia die Regionseinstellungen auf USA zu ändern. Um sicher zu gehen auch gleich die gesammte Systemsprache ändern. Gerät neu gestartet, wieder nichts. Weder über die Internetseite am PC noch im Appstore auf dem Gerät selber konnte ich die App installieren (im Store lies sie sich gar nicht finden). Zum Aufgeben war es noch zu früh und so hab ich etwas gegoogelt und herausgefunden, dass der XBOX Live Account, der ja auch in das System integriert ist, ebenfalls ausschlaggebend für die Region sei, und das man damit möglicherweise Apps herunterladen könne, welche für die eigene Region gesperrt ist. Frohen Mutes und mit der Sicherheit, endlich eine Lösung gefunden zu haben, habe ich also meine Region auch in meinem XBOX Konto (wieso habe ich sowas eigentlich? Ich hatte gar nie eine XBOX) geändert. Gleich ausprobiert und.. wieder nichts.

Eigentlich habe ich es dann sein lassen und habe eher aus purer Langeweile und etwas Verzweiflung den Link zur "Preview for Developers" app komplett (mitsammt der Buchstaben-/Zahlenkette also) im Browser meines Lumias eingetippt. Dort hat sich die Seite dann auch gleich mit einem fetten "Install"-Button geöffnet und nach einem Klick hat sich auch mein Appstore auf dem Handy geöffnet und die App angezeigt. Installieren lies sie sich auch.
Der Rest hat dann wirklich nach Plan funktioniert. Ich konnte mich in der App mit meiner Windows ID/Developper Account anmelden und kurz darauf in den Einstellungen meines Nokia Lumia 1020 nach einem Update suchen, dieses herunterladen und auch installieren. Und zu meinem Glück ist diese Installation sogar erfolgreich verlaufen und das Gerät  macht bis jetzt auch keine Probleme. Alles läuft sauber und stabil. Gute Arbeit Microsoft, aber ein paar Updates braucht es noch, bis das OS wirklich alles bietet, was die Konkurrenz kann und was nötig ist. Aber holt Schrittweise auf.

Ob es nun durch das abtippen der URL getan gewesen wäre oder ob das ändern der Regionseinstellungen trotzdem nötig gewesen wäre, kann ich leider nicht genau sagen, aber erst mit diesem letzten Schritt hat es funktioniert. Und da man da irgendwie nicht von selbst drauf kommt, wollte ich das hier posten. Falls jemand aus der Schweiz das Update durch abtippen der URL ohne das ändern der Regionseinstellungen installieren kann, bitte ich um rückmeldung.
Handyinformationen Screenshot

Und dann möchte ich an der Stelle noch anfügen, dass ich keinerlei Haftung für etwaige Schäden oder unannehmlichkeiten übernehme. Es gibt im Internet Meldungen, bei denen sich das Gerät während der Installation des Updates aufgehängt haben soll und dieses erst nach einem Hard-Reset wieder funktioniere. Auch gab es Meldungen von Nutzern die plötzlich keine Apps mehr installieren konnten. Auch hier war ein Reset nötig. Aber ich denke, das sind so die "Gefahren", die jedes Update mit sich bringt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen