Freitag, 15. März 2013

Galaxy S4: Samsung stellt das neue Flaggschiff vor

Samsung Logo
Lang wurde es erwartet, die Gerüchteküche hat gebrodelt und nun ist es soweit. Samsung hat sein neues Flaggschiff vorgestellt.
Grosse Überraschungen gab es nicht. Trotzdem liefert Samsung mit dem neuen Androiden ein stimmiges Gesammtpaket ab. Schauen wir uns die wichtigsten Neuerungen also mal etwas genauer an:

Hardware
Das Design bleibt zu grossen Teilen unverändert. Ein wenig dünner, etwas schmaler, ein bisschen kürzer. Dabei ist aber das Display auf 4.99 Zoll gewachsen und das Gerät ein ganzes Gramm leichter geworden. Das verbaute Display löst dabei mit stolzen 1920x1080 Pixeln auf. Das Gerät wird in den Speichergrössen 16, 32 sowie 64 GB erhältlich sein. Dieser lässt sich zudem - wie auch schon beim Vorgängermodell - mit einer microSD Karte erweitern. Es wird 2 Varianten geben. Eine Standart sowie eine LTE Variante.

Samsung Galaxy S4 in weiss
Samsung Galaxy S4 in weiss
Den Arbeitsspeicher hat man auf 2GB erhöht. Eine in meinen Augen sehr begrüssenswerte Änderung.
Beim Prozessor wollte man etwas neues ausprobieren. So wird die hauseigene CPU über gleich 8 Kerne verfügen. Je nach benötigter Leistung werden dann 4 schnelle oder 4 eher langsame Kerne verwendet. Der Prozessor wird mit 1.6 ghz takten. Da die Produktion des neuen SOCs aber erst im Q2 2013 starten soll, wird das S4, welches im April erscheinen wird, voraussichtlich erst mit einem Qualcomm Snapdragon 600 ausgeliefert. Auch wenn dieser 4-Kerner mit stolzen 1.9 GHz taktet, wird dieser, bedingt durch die niedrigere ICP, nicht ganz mit dem Samsung Prozessor mithalten können. Dafür gibts gleich LTE.

Damit man mit dem s4 auch über den Tag kommt, lies man den Akku leicht anwachsen. Dieser nimmt nun 2600mah auf.
Die Frontkamera löst mit 2, die auf der Rückseite gleich mit 13 Megapixeln auf. Zur weiteren Ausstattung gehören aGPS, Bluetooth, NFC, Wlan sowie eine ir-Diode, mit dem das Smartphone zur Fernbedienung wird.
Wireless charging soll auch nicht fehlen, aber das wurde uns ja schon beim s3 versprochen.

Software
Ausgeliefert wird mit der aktuellsten Android Version 4.2.2. Natürlich gibts auch sonst noch einiges an neuer Software. Nachfolgend die wichtigsten Neuerungen:
Dual Camera: Bei Videotelefonie können jetzt beide Kameras verwendet werden.
Drama Shot: Nimmt 100 Bilder in 4 Sekunden auf und erstellt eine Collage,
Adapt Display: Neben der Helligkeit werden auch Kontrast und Sättigung den aktuellen Bedingungen angepasst um mehr Komfort zu bieten und Energie zu sparen.
Group Play: Medien lassen sich auf bis zu 8 Geräten gleichzeitig wiedergeben.
Air Gesture: erlaubt es, das Gerät zu steuern, ohne es zu berühren.
Smart Pause: Wenn man nicht mehr auf das Display schaut, wird das Video pausiert.
Smart Scroll: Scrollen durch neigen des Gerätes.
S Translator: Text to Speach und umgekehrt.
Samsung Knox: Trennung von Privat und Arbeit. (unterschiedliche Sicherheitsstandarts etc.)

Das Galaxy s4 bringt einige neue und interessante Features. Das Gerät wird sich sicherlich grosser Beliebtheit erfreuen und so schnell eine grosse Fan- und Moddercommunity aufbauen können.

Samsung Galaxy S4 in weiss
Samsung Galaxy S4 in weiss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen